2 vielversprechende Unternehmerinnen erhielten den U-Brief NRW

Das Unternehmerinnen-Netzwerk „Die Ausgezeichneten“ ist wieder um 2 Unternehmerinnen gewachsen: Am 10. Dezember letzten Jahres erhielten Dolmetscherin Angelika Kappmeyer und Christiane Biederbeck von Christiane Biederbeck Digitaldesign im Kreishaus Recklinghausen den Unternehmerinnenbrief NRW für ihre nachhaltigen Gründungen im Jahr 2019. Wir freuen uns sehr und heißen beide Frauen herzlich willkommen!

Von der Kunst des Dolmetschens

Angelika Kappmeyer ist nicht nur beeidigte Dolmetscherin und staatlich geprüfte und ermächtigte Übersetzerin – sie verfügt über langjährige Berufserfahrung im Exportbereich international tätiger Industrie-Unternehmen, insbesondere der Kunststoffindustrie. Die gebürtige Deutsche dolmetscht abgesehen von ihrer Muttersprache in Englisch und Französisch und hat ebenfalls Kenntnisse in Niederländisch und Spanisch. Sie weiß, dass es vor allem in der geschäftlichen Kommunikation von erheblichem Vorteil für die Gesprächsteilnehmer ist, wenn sie in ihrer eigenen Sprache sprechen und angesprochen werden können, statt sich einer Fremdsprache bedienen zu müssen. Und so hat es sich Frau Kappmeyer zur Aufgabe gemacht, außer der sprachlich-sachlichen auch die emotionale Botschaft des Senders aufzunehmen und dem Empfänger in seiner eigenen Sprache zugänglich zu machen. „Das ist die Kunst des Dolmetschens!“, findet Frau Kappmeyer.

Digitaldesign aus Leidenschaft

Christiane Biederbeck nennt für ihre Digitaldesign-Agentur Kreativität, Individualität und Professionalität in einem Atemzug: Sie bietet ihren Kunden nicht nur einen kreativen Prozess und die strategische Umsetzung, sondern auch und vor allem individuelle Beratung und professionelle Arbeit. Ihre Leidenschaft treibt sie an. „Der Weg meines Kunden ist auch mein Ziel – unser Ziel“, ergänzt die gelernte Web- und Kommunikationsdesignerin. Frau Biederbeck arbeitet und entwirft in Herne, im Ruhrgebiet und in ganz NRW Websites für ihre Kunden. Sie ist außerdem Redakteurin und Texterin für (Web-)Texte, Artikel und Content. Service, Support, gemeinsames Arbeiten auf Augenhöhe und eine Ansprechpartnerin für Fragen sein – das sind neben ihren Dienstleistungen die Stärken einer Zusammenarbeit mit ihr.

Patenschaft & Netzwerktreffen

Die ausgefeilten Konzepte beider Power-Frauen hinterließen bei der Experten-Jury großen Eindruck. Sie beurteilten jeweils die Finanzierung, Marktfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der neu gegründeten Unternehmen und fanden den beruflichen Weg der beiden Frauen unterstützenswert: Angelika Kappmeyer und Christiane Biederbeck dürfen sich jetzt über eine 1-jährige Patenschaft freuen. In dieser Zeit steht ihnen jeweils eine erfahrene Unternehmerin bzw. ein erfahrener Unternehmer zur Seite, um ihnen in allen unternehmerischen Belangen beizustehen. Außerdem wurden sie in das Netzwerk „Die Ausgezeichneten“ aufgenommen, das sich bei Netzwerktreffen regelmäßig austauscht und Kontakte intensiviert.

Jetzt bewerben!

Sie wären auch gern Teil des Netzwerks und möchten sich für den Unternehmerinnenbrief NRW bewerben? Zu folgenden Terminen können Gründerinnen und Unternehmerinnen der Jury ihr Konzept präsentieren:

  • Dienstag, 31.03.2020, Bewerbung bis Sonntag, 01.03.2020
  • Dienstag, 23.06.2020, Bewerbung bis Sonntag, 24.05.2020
  • Dienstag, 03.11.2020, Bewerbung bis Sonntag, 04.10.2020

Mehr Infos dazu gibt’s unter www.die-ausgezeichneten.de.

Der ELfFE e.V. als Koordinierungsstelle Unternehmerinnenbrief NRW für die Emscher-Lippe-Region freut sich auf Ihren Anruf unter 0209/31 92 50 22. Oder Sie melden sich per Mail unter info@elffe.de!