Fit in Social Media: Wie Sie Facebook & Instagram in Ihren Unternehmens- Alltag integrieren

Social Media ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken: Statistiken gehen davon aus, dass mittlerweile 86 % der Deutschen bei Facebook & Co. aktiv sind. Schlau sind Sie als Unternehmerin also, wenn Sie dieses Nutzer-Verhalten auch für ihr Unternehmen nutzen. Wer zumindest auf Facebook und Instagram präsent ist, kann sich ein viel breiteres Publikum aufbauen und erschließen als jemand, der nur offline für seinen Betrieb wirbt.

Die Fortbildung zielt darauf ab, Einzelunternehmerinnen und Freiberuflerinnen für eigene Unternehmensauftritte auf Facebook und Instagram fit zu machen. Anhand von Praxisbeispielen erstellen Teilnehmerinnen in Kleingruppen eigene Unternehmensprofile auf den genannten Kanälen und lernen, diese professionell und mit geeigneten Beiträgen in Bild- und Video-Form zu bespielen. Am Ende der Fortbildung ist jede Teilnehmerin in der Lage, die optimalen Möglichkeiten für das eigene Unternehmen auszuschöpfen, die Social Media bietet.

„Fit in Social Media“ im Einzelnen

Tag 1: Der Weg zur eigenen Unternehmensseite bei Facebook & Instagram

Samstag, 20. April 2024, 9 bis 15.30 Uhr

32 Millionen monatliche Nutzer:innen in Deutschland bei Facebook, 21 Millionen bei Instagram – Tendenz steigend. Für viele Unternehmens-Branchen ist es sehr sinnvoll, dort – zusätzlich zur eigenen Website und zum Google Unternehmensprofil – vertreten zu sein.

Die Basics zum Aufbau des eigenen Unternehmens-Profils auf Facebook und Instagram lernen Unternehmerinnen im ersten Teil der Webinar-Reihe kennen:

Die Social-Media-Expertin

  • zeigt, welche Vorteile der Unternehmensauftritt dort hat,
  • unterstützt die Teilnehmerinnen in praktischen Übungen dabei, auf beiden Social-Media-Kanälen (Facebook und Instagram) ein Business-Profil zu erstellen,
  • klärt, was ein gutes Unternehmensprofil auf den wichtigsten Plattformen Facebook und Instagram ausmacht,
  • weiß, welche Kniffe Sie beachten sollten, wenn Sie sich dort ein Profil anlegen.

Voraussetzungen zur Teilnahme: Die Unternehmerinnen sollten möglichst am PC an diesem Webinar teilnehmen, da dieser für die Übungen benötigt wird. Auch ein Smartphone sollten sie mitbringen. Die Teilnehmer:innen sollten außerdem auf ihr Firmen-Logo als Bilddatei und ein mögliches Titelbild für Facebook zugreifen können.

Tag 2: Wie Sie sich in den Sozialen Medien richtig präsentieren

Samstag, 15. Juni 2024, 9 bis 15.30 Uhr

Die Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram als Unternehmen regelmäßig zu pflegen, ist gar nicht so schwer: Sie brauchen nur einen guten Plan und die richtigen Tools! Welche das sind, stellt die Expertin Ihnen im zweiten Teil der Webinar-Reihe vor. Sie hilft Ihnen außerdem dabei, Ideen für einen Redaktionsplan zu entwickeln.

In praktischen Übungen erfahren Sie von Profi-Tricks, die den Umgang mit Facebook & Instagram im Unternehmensalltag erleichtern. In Kleingruppen lernen Sie außerdem, Beiträge für beide Kanäle selbst zu erstellen, die vom User verstärkt wahrgenommen werden und somit eine größere Reichweite erzielen, beispielsweise durch die Nutzung relevanter Hashtags bei Instagram.

Voraussetzung zur Teilnahme: Die Anmeldedaten zu ihren Business-Profilen auf Facebook und Instagram müssen die Teilnehmerinnen parat haben. Die Webinar-Teilnahme am PC ist erforderlich, damit die Übungen ausgeführt werden können.

Tag 3: So geht’s: Videos & Reels drehen – ganz einfach mit dem Smartphone

Samstag, 6. Juli 2024, 9 bis 15.30 Uhr

Instagram rückt immer mehr ins Bewusstsein von Unternehmerinnen: Es lohnt sich, das Soziale Netzwerk fürs eigene Marketing zu nutzen. Vor allem die sogenannten Reels, kurze, aber prägnante Videos, sorgen auf dem Kanal für Reichweite und können dazu beitragen, mehr Kund:innen zu erreichen. Das Beste: Es ist gar nicht kompliziert, sie zu gestalten!

Die Social-Media-Expertin erklärt in dieser Online-Veranstaltung,

  • wie ein ansprechendes kurzes Video für Instagram (und auch Facebook) im Hinblick auf Videoschnitt, Format und Bildbearbeitung auch in kurzer Zeit gelingt und
  • welche Ausrüstung Sie dafür benötigen.

In praktischen Übungen lernen Sie, selbst ein Video für Instagram und Facebook – und somit auch ein Reel – zu erstellen.

Voraussetzung zur Teilnahme: Die Teilnehmerinnen sollten neben dem Smartphone mehrere kurze, selbst gefilmte Videos zu Produkten oder zur eigenen Person mitbringen, um für die praktischen Übungen Material zu haben. Möglich ist aber auch, während des Webinars etwas zu filmen.

Stories bei Instagram posten – so geht's

Tag 4: Stories posten – ein wichtiger Baustein bei Instagram

Samstag, 24. August 2024, 9 bis 15.30 Uhr

Bei Instagram nehmen vor allem die Stories viel Raum ein – also Bilder und Kurzvideos, die nicht im Feed gepostet werden, aber 24 Stunden im eigenen Profil sichtbar sind. Wer regelmäßig Stories postet, kann vom Instagram-Algorithmus mit mehr Reichweite belohnt werden und so auch neue Kund:innen generieren.

Die Social-Media-Expertin zeigt in dieser Online-Veranstaltung,

  • wie Sie Stories auf Instagram posten können und was Sie dabei beachten sollten,
  • in praktischen Übungen wird der Weg zur eigenen Story Schritt für Schritt erklärt und hervorgehoben, welche vielfältigen Möglichkeiten die Instagram-App dafür bietet,
  • wie Sie Stories auch zur späteren Ansicht auf Ihrem Profil archivieren und darstellen können.

In Kleingruppen erarbeiten die Teilnehmenden selbst eine Story, die gepostet werden könnte.

Voraussetzung zur Teilnahme: Teilnehmerinnen sollten ihr Smartphone dabei haben und darauf verschiedene Bild- und Videodateien gespeichert haben, die sie für die praktischen Übungen verwenden können.

Mit Canva schöne Designs für Social Media erstellen

Tag 5: Grafik-Design leicht gemacht: Mit Canva schöne Designs für Social-Media-Beiträge erstellen

Samstag, 21. September 2024, 9 bis 15.30 Uhr

Ideen für Beiträge Ihres Unternehmens in den Sozialen Medien haben Sie genug, aber oft mangelt‘s an ansprechenden Grafiken? Immer nur schlichte Fotos zu posten reicht Ihnen nicht? Vielleicht haben Sie schon einmal vom kostengünstigen Design-Tool Canva gehört: Damit können Sie Hingucker-Grafiken kinderleicht erstellen.

Die Expertin führt im Webinar in Canva ein.

  • Sie stellt die Basics des Design-Tools vor.
  • Sie zeigt, wie sich mithilfe von zum Beispiel Vorlagen ganz individuelle Grafiken für Social-Media-Kanäle erstellen lassen.

In Kleingruppen erarbeiten die Teilnehmenden eigene Designs. Am Ende des Workshops können Sie die ersten selbst erstellten Designs herunterladen.

Voraussetzung zur Teilnahme: Die Webinar-Teilnahme am PC wird empfohlen, da sich Designs dort intuitiver als am Smartphone erstellen lassen. Ein bereits bestehender Account bei Canva (kostenfreie Variante) ist sinnvoll.

Durchführung der Weiterbildung

Digital via Zoom, maximal 12 Teilnehmerinnen.

Methoden

Die Weiterbildung erfolgt sowohl im Plenum, als auch in Kleingruppen und in Einzelarbeit. Leitfäden, Checklisten und ähnliches Arbeitsmaterial erhalten Teilnehmerinnen vor und während des Workshops

Zeitumfang

Pro Tag sind 6 Zeitstunden zzgl. Pausen vorgesehen. Die Seminarreihe umfasst insgesamt 30 Zeitstunden (zzgl. Pausen) sowie 2 Zeitstunden individueller Reflektion mit der Expertin, die Sie persönlich vereinbaren können.

Weiterbildungsdauer

Im Preis enthalten ist auch die optionale Teilnahme an den monatlichen thematischen Netzwerkveranstaltungen, bei denen Expert:innen kurze Impulsvorträge halten und anschließend Raum für Diskussionen und Fragestellungen geben.

Im Falle der Kompassförderung muss die Fortbildung innerhalb von 6 Monaten abgeschlossen werden.

Kosten

Die gesamte Weiterbildungs-Reihe kostet netto 2.970 €. Diese Teilnahme kann für Solo-Selbstständige bzw. für Selbstständige mit max. 1 Vollzeitäquivalent mit bis zu 90 % über das Förderprogramm Kompass gefördert werden.

Die Referentin

Jessica Zubala wurde nach ihrem Studium der Germanistik zur Redakteurin ausgebildet und hat während ihrer beruflichen Laufbahn offline für die verschiedensten Branchen ansprechende Texte geschrieben. Sie arbeitete zudem viele Jahre im Online-Marketing einer großen Firma. Seit Jahren betreut sie im Rahmen von Projektarbeit die verschiedensten Social-Media-Kanäle und unterstützt Unternehmer:innen aus allen Branchen mit ihrem Know-how, wenn es um Fragen zum Online-Auftritt auf der Website, bei Google Unternehmensprofile sowie bei Facebook und Instagram geht.