B3 - BEYROW BUSINESS BERATUNG Gelsenkirchen

gründung
wachstum
qualifizierung
 
Hauptnavigation
Home arrow Projekte arrow Führungskompetenz für Frauen

 

Führungskompetenz für Frauen
Drucken

Nie war die Zeit besser in Ihre Führungskompetenz zu investieren.
Studien belegen, dass angesichts des demografischen Wandels zukünftig ein größerer Bedarf an weiblichen Führungskräften bestehen wird.
Aus diesem Grund bietet die B3 - Beyrow Business Beratung die berufsbegleitende Weiterbildungsreihe "Führungskompetenz für Frauen" an.


Die Projekte im Einzelnen:


"Führungskompetenz für Frauen - Führungskompetenz trainieren"

"Führungskompetenz für Frauen" - "Führungskompetenz trainieren" - unter diesem Motto stand die Seminarreihe, die von der B3 - Beyrow Business Beratung, Gelsenkirchen, in Kooperation mit der Prospektiv GmbH, Dortmund für Frauen angeboten wurde, die in Führungspositionen tätig waren, als Selbstständige arbeiteten oder eins von beidem anstrebten.

Frauen in Führungspositionen sind in allen Bundesländern unterrepräsentiert, so auch in NRW und der Emscher - Lippe - Region. Ihre Aufstiegschancen in Führungspositionen sind geringer als die von Männern. Qualifizierte und flexible Teilzeitarbeitsplätze sind noch selten. Chancengleichheit kann nur durch die Veränderung der Strukturen erzielt werden, dieses wiederum erfordert mehr Frauen in verantwortlichen Führungspositionen. Gleichzeitig wird angesichts des demografischen Wandels zukünftig ein größerer Bedarf an weiblichen Führungskfräften bestehen.
Aus diesen Gründen förderte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie der Europäische Sozialfonds dieses Projekt innerhalb des EQUAL - Projektverbundes "AWoPE" in der Zeit vom 01.01.2006 bis 31.12.2007.

Ausgehend von einer fundierten persönlichen Standortbestimmung mit individueller Stärken - Schwächen - Analyse erweiterten die teilnehmenden "Führungsfrauen" ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen, vor allem in den Bereichen Führung, Kommunikation und Arbeitstechniken. Themen rund um einen erfolgreichen Führungsstil sind zudem u.a richtiges Netzwerken, Work - Life - Balance und Stressbewältigung sowie Fragen des Selbstmarketings. Zusätzlich erhielten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, persönliche Fragestellungen in einem individuellen Coaching zu erörtern.

Weitere Informationen: >> zum Download der PDF-Datei "Führungskompetenz"

 


"Führungskompetenz für Frauen"

Die Weiterbildungsreihe "Führungskompetenz für Frauen" war ein Teilprojekt der Interessenbekundung "Einstieg & Aufstieg" und wurde im Rahmen der Initiative "Regionen stärken Frauen" mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW sowie die Europäische Union in der Zeit von 01.04.2006 bis 30.04.2007 durchgeführt.

Das Training bot interessierten Frauen in einem Zeitraum von ca. 8 Monaten die Möglichkeit, ihre Führungskompetenzen zur erweitern und zu festigen. Um die Problematik der Freistellung durch die Unternehmen zu umgehen wurde dieses Training hauptsächlich in der Freizeit der Teilnehmerinnen durchgeführt. Lediglich in den Kompaktseminaren zu Beginn und zum Ende des Trainings mussten jeweils 2 Arbeitstage eingebracht werden.

Die Frauen erweiterten ihre Kompetenzen in den Segmenten Teamfähigkeit, Work-Life-Balance, Zeitmanagement, Führungsverhalten, MitarbeiterInnenführung, Präsentationstechniken, Gesprächsführung, und Konfliktmanagement.

Zu Beginn des Trainings erhielten die Frauen die Möglichkeit einer persönlichen Stärken-Schwächen-Analyse (BIP - Bochumer Inventar zur Persönlichkeitsbeschreibung), verbunden mit einem wissenschaftlichen Gutachten, um bewusst und effizient an ihrer Entwicklung arbeiten zu können.

Einmal monatlich arbeiteten die Teilnehmerinnen ein Wochenende (Freitagmittag bis Samstagnachmittag) an ihrer Weiterentwicklung. Bis zur nächsten Seminareinheit hatten sie die Möglichkeit das Gelernte in ihren Betrieben zu erproben und zu vertiefen. Die sich evtl. ergebenden Fragen und Probleme konnten sie an dem einmal monatlich angebotenen Coachingtag (mit psychologischer Betreuung) diskutieren und reflektieren.

Zum Abschluss der Seminarreihe erhielten die Teilnehmerinnen einen Fachnachweis, der eine Erweiterung des üblichen Zeugnisses um die berufs- und persönlichkeitsbezogenen Fähigkeiten darstellt.

Wesentliche Ziele des Führungskräftetrainings:

  •  Steigerung von Chancen zur Erhöhung des beruflichen Aufstiegs von Frauen und damit verbunden die Besetzung von höher dotierten Positionen
  • Optimierung und Erweiterung der persönlichen und fachlichen Kompetenzen
  • Steigerung der Zukunftsfähigkeit der Betriebe durch bessere Nutzung der Potenziale weiblicher Beschäftiger
  • Sicherung der Arbeitsplätze


Nähere Auskünfte erteilt: Birgit Mordhorst, B3 - Beyrow Business Beratung unter Tel.: 0209/155 1663. 

 


Weitere Informationen:

>> zum Download der PDF-Datei "Führungskraeftetraining"

 

 

 

 

 

 
 
B3 - BEYROW BUSINESS BERATUNG
Emil-Zimmermann-Allee 24, 45897 Gelsenkirchen, Fon: 0209 1551667, Fax: 0209 1551664    -   Impressum